Sei nicht nett, sei echt

Intensiv-GFK- Weiterbildung für Fortgeschrittene

Do. 9. Juli – So. 12. Juli 2020

Auf der Tromm/Odenwald

Ein wesentliches Anliegen von Gewaltfreier Kommunikation ist das Authentisch sein, die Verbindung mit dem, was im Jetzt und Hier lebendig in mir ist. Diese Fortbildung, die sich an Frauen richtet, die bereits mindestens 10 Trainingstage bei zertifizierten TrainerInnen gemacht haben, lädt dazu ein, tiefer in den Prozess der Gewaltfreien Kommunikation einzusteigen.

Ziele:

  • Sichere Anwendung von GFK in beruflichen und privaten Kontexten
  • Präsenz in schwierigen und herausfordernden Situationen
  • Wertschätzender Umgang auch mit anderen Positionen in Konflikten
  •  Eigene Vermittlung von GFK in Übungsgruppen, Präsentationen, Workshops

Themen können sein an konkreten Beispielen und Fragen, die die Teilnehmerinnen mitbringen:

  • Selbstempathie und Selbstakzeptanz
  • Kontakt erhalten mit mir und anderen in herausfordernden Situationen
  • Umgang mit so genannten Fehlern oder mit Scheitern
  • Feiern und Trauern
  • Entscheidungsfindung in Gruppen
  • Haltung der GFK vertiefen
  • Sozialer Wandel

TeilnehmerInnen: mind. 8 und max. 16

Kosten: 380 € plus Kosten im Haus

Tagessatz im EZ bei Vollpension ca. 75 €, im DZ 65 € bei 3 Tagen.

Wir gehen von ganzzeitiger Teilnahme aus.

Start: Donnerstag um 15 Uhr mit gemeinsamen Kaffee/Tee. Anreise möglich ab 14 Uhr.

Abreise: Sonntag nach dem Mittagessen.

Trainerinnen: Doris Schwab und Edith Sauerbier

Alle Infos und Anmeldeformular:

Termine 2020 online

…. meine ersten Termine sind online.

Auch nächstes Jahr gibt es wieder Veranstaltungen zur Gewaltfreien Kommunikation. Außerdem habe ich einige Angebote im Bereich Energie- und Heilarbeit im Programm.

Termine, zu denen ich von Gruppen oder Einrichtungen gebucht werde, sind nicht veröffentlicht.
Ein Schwerpunkt der letzten zwei Jahre ist meine Arbeit mit Hospizvereinen.
Themen:
– Balance zwischen Ich und Du
– Wie höre ich, was du sagst?
– Zwischen Ehrlichkeit und Einfühlung
Die Rückmeldungen zeigen, dass die GFK in diesem Bereich sehr hilfreich ist.

In 2020 biete ich keine Weiterbildung zur Trauerrednerin an, unterstütze aber natürlich gerne durch Einzelcoaching und Beratung zu Fragen rund um diese Tätigkeit.